Kapitelanfang Vorherige Seite Nächste Seite Nächstes Kapitel
 Homemonitoring • Telemedizin • Medizin-Software • Integrierte Versorgung • Beratung • Klinische Forschung • e-Patientenakte
 
 » Projekte » OSKAR
  English version
 
 • Willkommen
 • Einleitung
 
 • Projekte
  TT-MV
  DiVA
  • OSKAR
 • Team
 • Partner
 • Dies & Das
 
 • Kontakt
 • Übersicht
 • Impressum
 

Ophthalmoskopisches Kamerasystem zum Retinopathiescreening

Was macht OSKAR?

Im Projekt "Ophthalmoskopisches Kamerasystem zum Retinopathie-Screening" (OSKAR) wird eine Funduskamera mit integriertem Softwarepaket entwickelt, die eine mobile Untersuchung der Netzhaut Früh- und Neugeborener ermöglicht. Das System wird in die telematische Vernetzung einer interdisziplinären Neugeborenen-Screening-Plattform integriert.

Wer macht OSKAR?

Projektleiter
Prof. Dr. med. Frank Tost - Leitender Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Entwickler
Dr. med. Clemens Jürgens - Softwareentwicklung, Bildbearbeitung
Dipl. phys. Rico Großjohann - Geräteentwicklung
Technischer Mitarbeiter
Stefan Denz - Systemadministration

Auszeichnung

Beim Ideen- und Gründerwettbewerb des Landes Mecklenburg-Vorpommern venturesail 2005 belegte OSKAR den dritten Platz und erhielt eine Prämie in Höhe von 10.000 Euro.

Preisverleihung beim Ideenwettbewerb venturesail in Rostock Urkunde 3. Platz

Kontakt

Tel. Herr Großjohann 03834 86 5910
Email grossjohann@teleaugendienst.com


 
Webmaster: Dr. Clemens Jürgens, Thu Aug 18 10:15:21 2011 GMT
Seite 8: oskar.html
© 2009 Teleaugendienst GmbH, Greifswald